Bandnudeln mit Bohnen, Kichererbsen oder Linsen

In einem Topf Knoblauch in Olivenöl Extra Vergine anbraten, die vorgekochten Hülsenfrüchte, Salz und passierte Tomaten zugeben. Einen Teil der Hülsenfrüchte pürieren (nicht alles – so wird das Gericht rustikaler) und ausreichend Wasser zugeben, um die Bandnudeln (am Besten selbst gemacht oder frisch) zu kochen. Am Ende der Kochzeit gutes Olivenöl Extra Vergine und etwas Pfeffer zugeben, um ein besonders geschmackvolles Gericht zu erhalten.

Guten Appetit!

Bandnudeln mit Bohnen, Kichererbsen oder Linsen
OBEN